Die Route und der Wettkampf

Für die SportlerInnen stehen dieses Jahr die Strecken von 2500m, über 500m bis zu 200m zur Auswahl.

Seit 2012 starten wir hier im östlichen Rostocker Stadthafen. Die zu erwartende Wassertemperatur liegt bei ca. 19-20 °C.

Für die Langstrecke von Gehlsdorf zum Stadthafen gibt es eine Liveübertragung für die Zuschauer*innen vor Ort und Online. Diese findet Ihr hier.

Unser Veranstaltungskonzept lebt von ehrenamtlicher Arbeit. Wir steuern keinen Profit an und versuchen die Kosten so gering wie möglich zu halten – das schlägt sich in unseren niedrigen Startgeldern nieder.

Hauptstrecke:
2500 m

Der Start ist als Start-Ziel-Strecke quer über die Warnow von Gehlsdorf aus zur Holzhalbinsel konzipiert. Die Sportler werden mit einem Bus zur Startposition gebracht.

Jedermann-Strecke:
500m

Start- und Ziel liegen direkt vor den Zuschauern. Der Wendepunkt ist eine Boje in 250m Entfernung.

Kinder-Strecke:
200m

Start- und Ziel liegen direkt vor den Zuschauern. Der Wendepunkt ist eine Boje in 100m Entfernung.

Staffel-Schwimmen

Am Ende gibt es noch eine gemeinsame Staffel bestehend aus je 4 Personen pro Team. Die Strecke beträgt 200m.

Strecke 2500m Stadthafen 200m Kinderstrecke 500m Jedermann 200m Staffel
Anmeldung 08:30 – 9:30 Uhr ab 10:30 Uhr ab 10:30 Uhr ab 12:00 Uhr
Abfahrt 10:00 Uhr
Einweisung 10:45 Uhr 12.45 Uhr 13:00 Uhr 14:30 Uhr
Start 11:00 Uhr 12.50 Uhr 13:15 Uhr 14:45 Uhr
Ende 12:30 Uhr 13:00 Uhr 13:45 Uhr
Siegerehrung 15:30 Uhr 15:30 Uhr 15:30 Uhr 15:30 Uhr

Sonnabend, 23.07.2022
08:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

östlicher Stadthafen/ Unterwarnow
am Strande 3d
18055 Rostock

Karte siehe oben.
Informationen zur Anfahrt sind unter Kontakt zu finden.

Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde.
Es gibt Wanderpokale über 2500m für die schnellste Schwimmerin und für den schnellsten Schwimmer. Über 2500m und 500m erhalten die Plätze 1-3 in den Altersklassen Medaillen.
Preise (Pokale und Medaillen) und Urkunden werden ausschließlich an die jeweiligen Sieger bzw. Platzierten bei der Siegerehrung übergeben. Urkunden können wir aus Kostengründen später nicht zustellen.

zur Gewährleistung der Absicherung gelten folgende Streckenbegrenzungen:
max. 200 Starter über 2500m
max. 100 Starter über 500m

Frühbucher

16.01. – 31.05.

Voranmeldung

01.06. – 18.07.

Wettkampftag
Doppelstart ab AK 19 25,- € 30,- € 35,- €
Einzelstart ab AK 19 20,- € 25,- € 30,- €
Doppelstart bis AK 18 20,- € 25,- € 30,- €
Einzelstart bis AK 18 15,- € 20,- € 25,- €
Kinderstrecke (200m) 10,- € 12,50 € 15,- €
Staffel 15,- €

Der Wettkampf über 2500m ist Bestandteil des Mecklenburg-Vorpommern-Pokal der Allrounder-MV. Die Teilnahme wird bestätigt.

Über 500m und 2500m erfolgt eine Gesamtwertung der Teilnehmer sowie eine gesonderte Wertung in den Altersklassen die Wertung in den Altersklassen: 2011 (nur 500m); 2010/2009; 2008/2007; 2006/2005; 2004/2003; 2002 – 1993; 1992 – 1983; 1982 – 1973; 1972 – 1963; 1962 – 1953; 1952 und älter

In der 200m Kinderstrecke gibt es die Altersklassen 9 und 10, also 2013 und 2012, hier werden jeweils alle Kinder einer Altersklasse gemeinsam gewertet.

Über 2500m Stadthafen – Startberechtigt sind Sportler ab Jahrgang 2010 (12 Jahre) – Jugendliche unter 18 Jahre benötigen die schriftliche Erlaubnis der Eltern

Über 500m Jedermann – Startberechtigt sind Sportler ab Jahrgang 2011 (11 Jahre) – Jugendliche unter 18 Jahre benötigen die schriftliche Erlaubnis der Eltern.

1. Starten Sie nur, wenn Sie sich dazu gesundheitlich und sportlich in der Lage fühlen! Lassen Sie sich dies ggf. durch eine Sportuntersuchung bestätigen.
2. Ein Doppelstart über 2500 und 500m ist möglich.
3. Die Mindesttemperatur für die Freigabe des Starts beträgt 16 Grad Celsius, gemessen am Starttag um 08:00 Uhr in 1 Meter Tiefe am Start.
4. Es gelten die Bekleidungsregeln nach Beckenvorschrift des Deutschen Schwimmverbandes. Neoprenanzüge sind nicht zugelassen.
5. Die Starts erfolgen aus der Wasserlage. Die Teilnehmer begeben sich ab ca. 5 min vor dem Start ins Wasser. Die Restminuten vor dem Start werden angezeigt, der Start angezählt.
6. Zeigen Sie durch Hochstrecken des Armes an, wenn Sie den Wettkampf nicht fortsetzen können!
7. Das Tragen der ausgegebenen Badekappe ist aus Gründen der Zeiterfassung und aus Sicherheitsgründen Pflicht. Bei Nichttragen erfolgt die Disqualifikation.
8. Über die 2500m Strecke erfolgt nach 1h 30 min. ein automatischer Rennabbruch

Wir schwimmen im östlichen Stadthafen. Dieser legt im Unterlauf der Unterwarnow, die als Trinkwassereinzugsgebiet geschützt wird.
Wir lassen mikrobiologische Untersuchungen zur Wasserqualität gemäß der Badegewässerlandesverordnung (BadegewLVO M-V vom 06. Juni 2008) im Bereich der Wettkampfstrecke durchführen. Der aktuelle Testbericht kann in der Woche vor Wettkampfbeginn auf der Internetseite eingesehen werden.

Bisher hatten wir gute bis sehr gute Badewasserbedingungen. Die Wasserqualität am Wettkamptag ist aber von kurzfristigen Ereignissen und Wetterlagen abhängig.

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Eine Schadenshaftung der Veranstalter ist ausgeschlossen. Die Veranstalter sorgen nach besten Wissen und Gewissen für einen sicheren und reibungslosen Ablauf der Veranstaltung.

Die Veranstalter behalten sich Änderungen der Ausschreibung vor.

Zu einem Team gehören 3 Sportler*innen von denen jeder mindestens eine der angebotenen Einzelstrecken schwimmt. Für die geschwommene Zeit werden Punkte, in Anlehnung an die 1000- Punkte-Tabelle der FINA, vergeben. Von jedem der drei Teammitglieder geht die beste Punktzahl in die Wertung ein. Außerdem gibt es bei einer Teilnahme an der abschließenden Staffel 150 Zusatzpunkte. Somit können Teams aus Familien, Trainingskameraden, Arbeitskollegen usw. bestehen.